**Die Kosten beziehen sich immer auf ein Ø-Volumen pro Trade Annahme 1 Lot / CFD Kontrakt (i.d.R. 1€/Punkt). In den meisten Fällen (Standard Konto) nehmen wir hier lediglich den Spread, der für 1 Lot anfällt. Bei manchen Brokern fallen zusätzlich noch Kommisionen an, diese werden hier direkt mit reingerechnet um einen möglichst genauen Vergleich zu ermöglichen. Die Kosten für Kryptowährungen werden zwar in € angegeben, beziehen sich aber meist auf die Spreads in Prozent %

Brokervergleich

Zu hohe Gebühren oder unfaire Geschäftspraktiken erschweren es dem Trader oder Anleger erfolgreich zu sein. Wichtige Details wie Spread, Komissionen, Software, Support oder auch die Serverstabilität und Seriösität des Brokers sind oft intransparent dargestellt und deshalb lohnt sich ein Vergleich. Die beste Methode um sich ein objektives Bild zu machen, ist das Lesen von Kundenreviews/Erfahrungsberichten von anderen Tradern/Anlegern.

Qualitätskriterien für Broker

Bei der Bewertung von Brokern müssen diverse Kriterien berücksichtigt werden. Die Broker sollten in Bezug auf die folgenden Faktoren die gängigen Anforderungen erfüllen:
Regulierungsumfeld, Marktmodell, Spreads und Kommissionen, Nachschusspflicht, Einlagensicherung, Software, Service

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.