Wie investiere ich in bitcoin?

Worauf sollte ich beim Bitcoin kaufen achten?

Seit 2012 steigt der Bitcoin-Kurs unaufhörlich, daran ändern auch Interventionen von Staaten oder sogar Hackerangriffe nichts. Wer vor einigen Jahren Bitcoins gekauft und gehalten hat, sollte Millionär sein. Doch wie kauft man Bitcoins? Dies geht meist nicht so einfach wie normale Aktienkäufe.

Wer sich entschlossen hat in Bitcoins zu investieren, steht also vor der nächsten Herrausforderung.

Wie investiere ich richtig in Bitcoin?

Grundsätzlich gibt es einiges worauf man achten sollte um eine Sichere Transaktion zu tätigen.

Entscheidungsfaktor: Verwendungszweck & Haltedauer

Wie will ich die Bitcoins verwenden?

Um eine gute Entscheidung treffen zu können, muss erst geklärt werden, wie bzw. wozu ich die Bitcoins verwenden möchte.

Will ich die Bitcoins kaufen um damit, Shoppen zu gehen? Möchte ich die Kryptowährung als Anlage sehen? Als Absicherung oder gar zum Traden?

Wie sieht es mit der Haltedauer aus?

Bevor man investiert sollte man sich diese Fragen gestellt haben:

  • Wie lange will ich die Bitcoins halten?
  • Könnte ich das investiere Geld plötzlich brauchen?
  • Hab ich die mentale Reife auch Wertverluste von Bitcoin zu verkraften?

Welche Optionen habe ich?

Hier eignen sich CFD Broker, Cryptobroker sowie Cryptozertifikate

Hier eignet sich die Investition in echte Bitcoins über eine Bitcoin Wallet.

Wie investiere ich in Bitcoins über Broker

Die Auswahl der richtigen Broker ist hier entscheidend.

Wenn man ausschließlich Kryptowährungen handeln möchte, würden sich auf Kryptowährungen spezialisierte Broker am Besten eignen. 

Passende Broker wären u.a. Bittrex oder Kraken. Man sollte jedoch wissen, dass diese Broker erst seit wenigen Jahren agieren.

CFD Broker, die in Deutschland aktiv sind, bieten durch ihre stärkere Regulierungen oft einen sicheren Rahmen als reine „Kryptobroker“.

Wenn man in Krypto-Zertifikate investieren möchte bieten sich auch hier Möglichkeiten an:

Ein Kauf über die Börse könnte über das Bitcoin Partizipations-Zertifikats von Vontobel geschehen. Das Zertifikat bildet lediglich die Performance des Bitcoins nach, ist aber kein „echter“ Bitcoin, sondern nur eine Abbildung als Derivat darauf. 

eToro bietet ebenfalls eine Möglichkeit in den weltweit ersten „Kryptofond“ zu investieren. Dieser ist ein Abbild der größten Kryptowährungen und partizipiert an deren Kursbewegungen. Dieser ist allerdings nicht Börsengelistet sondern OTC, also bei eToro investierbar. 

Wie kaufe ich echte Bitcoins

Deutschlands Größter Bitcoin-Marktplatz

Es gibt derzeit viele Anbieter, die Kryptowährungen anbieten. Darunter tummeln sich auch einige Schwarze Schafe ohne Zulassung/Erlaubnis für den Vertrieb.

Bitcoin kaufenBitcoin.de ist die zentrale Anlaufstelle, was den Kauf von Bitcoins angeht. Größter Bitcoin-Markplatz in Europa mit über 220.000 Kunden und weltweit bisher einziger Bitcoin-Handelsplatz mit geprüften Bitcoin-Kundenbeständen durch eine öffentlich-rechtlich bestellte deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. 

Die Bitcoin Deutschland AG ist im Rahmen der Vermittlung von Bitcoins zum Kauf oder Verkauf als „vertraglich gebundener Vermittler“ der Fidor Bank AG, München im Sinne des § 2 Abs. 10 des Kreditwesengesetzes tätig. 

Die Regulierung (somit auch Schutz) durch die Bafin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen) ist somit gegeben. 

Alternative: Bitcoin Börsen

Bitcoin Börsen/Broker sind die alternative Möglichkeit Bitcoins zu kaufen. Zu den bekanntesten Handelsbörsen zählen Kraken, Bitstamp und CEX.IO. Hier können die Coins auch im Auftrag gekauft werden. 

Alternative: Bitcoin Offline

Diverse Plattformen wie Bitcoin-Treff.de ermöglichen private Treffen mit Händlern in der Nähe. Hier sollte man allerdings aufpassen! Der Handel ist sehr anonym und unreguliert und man wird so leichter Opfer von Betrug.

Worauf sollte ich beim Bitcoin Kauf achten?

Offensichtliche Gefahren vermeiden

Man sollte beim Bitcoinkauf auf gewisse Dinge achten. Bitcoins sind Digital, deshalb:

  1. Sorgfältige Auswahl der Plattform der Investition. Die Seriösität, Stabilität und Sicherheit einer unbekannten Plattform sollte durch möglichst objektive Erfahrungsberichte abgeschätzt werden.
  2. Die Aufbewahrung der Bitcoins in einer Wallet sollte natürich ebenfalls nur bei seriösen Anbietern getätigt werden.
  3. Der Rechner über den, der Kauf getätigt wird, sollte selbstverständlich Virenfrei sein.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links. Das bedeutet, dass TRADE-REX unter Umständen eine Provision erhält, wenn eine Anmeldung/Transaktion bei einem der verlinkten Portale getätigt wird. Es entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn